auswählen

Warum Makler-Alleinauftrag?

Theoretisch ist es durchaus möglich, mehrere Makler mit dem Verkauf einer Immobilie zu beauftragen, denn eigentlich zahlt man ja sowieso nur den Makler, der den Verkauf getätigt hat. Viele Eigentümer glauben, dass sie dadurch den Verkaufsprozess beschleunigen würden. Aber genau das Gegenteil ist der Fall. Die Verkaufszeit zieht sich in die Länge und der optimale Preis wird auch nicht erreicht. 

Viele Eigentümer unterschätzen den Aufwand, den der Verkauf einer Immobilie macht. Die Immobilie ins Internet einstellen und Besichtigungen durchführen – damit ist es nicht getan. Wer zu einem guten Preis verkaufen möchte, muss sich schon vorher um einiges kümmern. Profi-Makler gehen so vor: Als erstes ermitteln sie den Wert der Immobilie, wofür viel Erfahrung und Kenntnis der aktuellen Marktlage nötig sind. Sie besorgen die erforderlichen Unterlagen wie den Energieausweis. Sie kümmern sich um professionelle Immobilienfotos, setzen Tools wie 360-Grad-Rundgänge ein, erstellen ansprechende und auf die Zielgruppe abgestimmte Exposés.

Zusammenarbeit in Maklervertrag regeln 

All das bedeutet sehr viel Aufwand. Sind am Verkauf einer Immobilie nun mehrere Makler beteiligt, investiert ein Makler unter Umständen viel Zeit in ein Projekt, wofür er am Ende nicht entlohnt wird. Das ist für ihn natürlich ein Risikogeschäft. Deshalb regeln Profi-Makler alle Punkte der Zusammenarbeit mit dem Immobilienverkäufer in einem Maklervertrag. 
Beauftragt der Eigentümer mehrere Makler, hat das außerdem oft zu Folge, dass Interessenten verwirrt werden. Wer wäre nicht irritiert, wenn er in einem Immobilienportal die gleiche Immobilie zwei Mal mit unterschiedlichen Fotos findet? Sind beides seriöse Angebote? Oder wenigstens eins davon? An wen soll er sich jetzt wenden? Die Praxis hat gezeigt, dass sich eine Immobilie schlechter verkauft, wenn sie von vielen angeboten wird.

Finden Sie den Immobilienprofi Ihres Vertrauens

Denn der Verkauf einer Immobilie ist eine Geschäftsbeziehung, die auch stark auf Vertrauen beruht. Schließlich begleitet ein Makler einen Eigentümer bei einer der größten Entscheidungen und Transaktionen seines Lebens. Nirgends geht es um so viel Geld, wie beim Verkauf oder Kauf einer Immobilie. Empfehlenswert ist es daher, sich als Eigentümer vor dem Verkauf mit mehreren Maklern treffen, um denjenigen zu finden, zu dem Sie am meisten Vertrauen aufbauen können. Und sich dann für diesen einen zu entscheiden.

Mit dem richtigen Immobilienprofi an ihrer Seite verschaffen sich Eigentümer Sicherheit – auch rechtliche. Profi-Makler kennen die Bedürfnisse ihrer Auftraggeber. Sie wahren Diskretion und sind mit allen Aspekten des Immobilienmarktes vertraut. Sie kümmern sich um die komplette Transaktion und führen sie zu einem schnellen und erfolgreichen Abschluss. Sie schützen vor Irritationen auf beiden Seiten. Sie finden aus der Vielzahl an Interessenten die wirklichen heraus und bewahren Eigentümer so vor Besichtigungstourismus. Ein Makler-Alleinauftrag ist ein Pakt der Wertschätzung und des Vertrauens auf Gegenseitigkeit.

Sie wollen einen Makler, dem Sie beim Verkauf Ihrer Immobilie vertrauen können? Kontaktieren Sie uns jetzt für ein unverbindliches Kennenlerngespräch.

Ihr FIM-Team
Ihr Partner für Fragen rund um das Thema Immobilien

 

Weiterführende Links:
de.wikipedia.org/wiki/Maklervertrag
de.statista.com/statistik/daten/studie/70265/umfrage/haeuserpreisindex-in-deutschland-seit-2000/
ivd.net/2016/08/10-gruende-fuer-einen-makler/

Rechtlicher Hinweis: Dieser Beitrag stellt keine Steuer- oder Rechtsberatung im Einzelfall dar. Bitte lassen Sie die Sachverhalte in Ihrem konkreten Einzelfall von einem Rechtsanwalt und/oder Steuerberater klären.
Foto: mohamed hassan/ pixabay.com

Ihre Ansprechpartner